Das Almenland

Landhotel Schwaiger im Almenland

Urlaub im schönen

St. Kathrein am Offenegg

Haben Sie Lust, etwas Neues und Einzigartiges kennenzulernen oder wieder einmal Energie in der Natur zu tanken? Dann ist eine Entdeckungsreise durch die Oststeiermark genau das Richtige!

Unser Landhotel ermöglicht Ihnen, neue Energie zu tanken und sich rundum wohlzufühlen.

Gemma a Runde!

Das Almenland bietet frische Bergluft, grüne Hügellandschaften und zahlreiche Wanderrouten. Egal, ob gemütlich, ambitioniert oder ausdauernd – die Landschaft ist endlos, genauso wie ihre Möglichkeiten, sie zu entdecken. Die meisten Wanderwege können Sie sogar ganzjährig begehen und auch die zahlreichen Einkehrmöglickeiten nutzen, die die Gegend zu bieten hat.

Vogelbeer Panoramaweg

Vogelbeer Panoramaweg

Einer der beliebsten Wege ist der Vogelbeer Panoramaweg. Er ist wie geschaffen für Anfänger, die eine ausgiebige Runde durch das Almenland maschieren und dabei noch so einiges mehr entdecken wollen.

Dauer: 5 km | 1,5 Std.

Berglandschaft St. Kathrein

Teichalm - Nechnitz

Über die Hochebene Nechnitz gehts rauf auf die Teichalm. Was diesen Weg besonders macht, ist seine Lage - er befindet sich zwischen dem Schöckl und der Roten Wand. Auf dem Weg lassen sich einige Sehenswürdigkeiten und Rastplätze finden.

Dauer: 18,5 km | 6 Std.

Brandlucken

Ein einfacher Rundweg bei dem Sie die Quellen und Brunnen von Heilbrunn bewundern können. Auf dem Weg gibt es viele Rastplätze, wo Sie die Aussicht genießen und eine Verschnaufpause einlegen können.

Dauer: 5,8 km | 2 Std.

Wunderbares entdecken

Der Naturpark Almenland

Die Sommeralm und die Teichalm bilden den Mittelpunkt und somit das Herzstück des Naturparks Almenland. Hier können Wanderer von Alm zu Alm maschieren und dabei beeindruckende Schluchten, imposante wassergeführte Klammen sowie einen wunderschönen See besuchen.

Das Grazer Bergland bietet so einiges für seine Besucher:innen, die ein Stück Natur genießen möchten.

Tipps von den Schwaigers:

Auf 4.000m² und in 24 Themenbereiche aufgeteilt, befinden sich die Hängenden Gärten der Sulamith im Naturpark Almenland. Hier können Sie eine beachtliche Vielfalt an verschiedenen Pflanzen, Wildkräutern und Bäumen bewundern.

Nach einem ausgiebigen Fußmarsch von 1,5 Stunden liegt einer der bedeutendsten, prähistorischten Orte der Steiermark – und zwar die Drachhenhöhle.

Früher war der Schnaps in jeder Hausapotheke ein fixer Bestandteil, heute sicher teilweise auch noch, aber mittlerweile ist alles um den Gebrannten eine Philosophie für sich. Für Verkostungen und Führungen ist die Edelbrennerei Graf auf jeden Fall einen Besuch wert. 

Wer kennt sie nicht in der Steiermark? Die einzigartigen und vielfältigen Variationen von der Schokoladenmanufaktur Zotter. Perfekt für einen Tagesausflug!

Die Riegersburg blickt stolz über das südoststeirische Hügelland und ist bekannt dafür, dass sie in der ganzen Zeit nie erobert wurde. Mittlerweile ist ein Besuch um einiges leichter, aber nicht weniger beeindruckend. Hier kann man schon mal die Zeit vergessen, wenn man sich die 3 Museen, die Taverne und die Greifvögel in Aktion anschauen möchte.

Der Teichalmsee ist ein herrliches Ausflugsziel für die Sommer- sowie Wintermonate und der Startpunkt für die meisten Wanderungen. Das Bergland liegt nördlich des Grazer Stadtzentrums, inmitten des Naturparks.

Für alle, die im Urlaub auf keine Runde Golf verzichten wollen, ist der besonders schön gelegene Almenland Golfplatz nur 15 km von unserem Landhotel entfernt.

Gutscheine

Gutschein für:

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Formular versenden zu können.

Cookies zustimmen